Loading...

Vier Schritte zu Ihrem Mass-Wanderschuh

Schritt 1: Analyse und Vermessung

Fussanalyse

In unserem modernen orthopädischen Atelier wird Ihr Fusstyp bestimmt und genau vermessen. Individuelle Fussanalyse mittels digitalem 3D Fussabdruck, digitale Vermessung der Füsse und der Waden, um anatomisch bedingte Probleme zu erkennen und zu berücksichtigen.

Schritt 2: Fertigung Mass-Einlagen

Orthopädische Mass-Einlagen

Anhand des 3D Fussabdruckes werden Orthopädische Masseinlagen angefertigt. Die Einlagen werden belastungsspezifisch mit unterschiedlichen Materialien und Dämpfungsintarsien hergestellt. Dabei wird die individuelle, Belastungssituation sehr genau berücksichtigt.

Schritt 3: Modellierung des Leisten

Modellierung

Mit den Daten der 3D Fussanalyse wird nun der Leisten Ihres Wanderschuhs auf die Form Ihrer Füsse angepasst. Über diesen Leisten wird mit viel Handarbeit und Sorgfalt Ihr Einsiedler Mass-Wanderschuh gefertigt.

Schritt 4: Einlaufen mit dem Gehsimulator

Einlaufen

Für noch mehr Komfort vom ersten Schritt an wird Ihr Einsiedler Mass-Wanderschuh mit unserem Gehsimulator auch noch eingelaufen.

Termin vereinbaren
Mass-Wanderschuh

Mass-Wanderschuh

Wenn der Wanderschuh drückt oder nicht genügend halt gibt, verliert man bald die Lust am Wandern. Unser Anliegen sind glückliche Füsse, damit Sie die Schönheit der Landschaft zu Fuss und ohne Schmerzen geniessen können.

Unsere Mass-Wanderschuhe wurden eigens entwickelt und werden mit hochwertigen Materialien von Hand gefertigt. Mit dem Gehsimulator, welcher in enger Zusammenarbeit mit der ETH Zürich entwickelt worden ist, sind wir in der Lage den nach Mass gefertigten Wanderschuh bestens auf ihre Füsse anzupassen und einzulaufen.

  • Schmerzfreie Wander- und Trekkingtouren

  • Bestmöglicher Komfort

  • Anpass-Garantie

  • Jahrzehntelange Erfahrung

« Geh zu Berg, kehr heil zurück – ein guter Schuh bringt dir dies Glück. »

Mass-Wanderschuh Modelle

Mass-Wanderschuh Modelle

Für jedes Gelände den passenden Mass wanderschuh. Ob im Gebirge oder für leichtes Gelände mit dem Einsiedler Mass-wanderschuh sind Sie trittsicher unterwegs. Gerne stellen wir Ihnen die einzelnen Modelle und Möglichkeiten bei uns im Geschäft genauer vor.

Mass-Wanderschuh RIGI

Wanderer, die einen leichten Allrounder für lange Trekkingtouren suchen, werden bei diesem Modell fündig.

  • Schmerzfreies Wander- und Trekkingvergnügen

  • Überbelastungen und Verletzungen vorbeugen

  • Keine Druckstellen und Schwielen

  • Passgenauer, bequemer Wanderschuh

Mass-Wanderschuh MYTHEN

Dieser Backpacking-Schuh beweist seine Klasse auf harten Trekkingtouren. Idealer Schuh für Mehrtages-Bergtouren.

  • Schmerzfreies Wander- und Trekkingvergnügen

  • Überbelastungen und Verletzungen vorbeugen

  • Keine Druckstellen und Schwielen

  • Passgenauer, bequemer Wanderschuh

Mass-Wanderschuh DRUSBERG

Klettersteige und leichtere Hochtouren sind das Einsatzgebiet dieses Modells. Der Allround-Bergschuh für alpines Gelände.

  • Schmerzfreies Wander- und Trekkingvergnügen

  • Überbelastungen und Verletzungen vorbeugen

  • Keine Druckstellen und Schwielen

  • Passgenauer, bequemer Wanderschuh

Mass-Wanderschuh TÖDI

Der Hochgebirgsschuh für den harten Einsatz im Fels. Der Schuh mit steigeisenfester Sohlenkonstruktion.

  • Schmerzfreies Wander- und Trekkingvergnügen

  • Überbelastungen und Verletzungen vorbeugen

  • Keine Druckstellen und Schwielen

  • Passgenauer, bequemer Wanderschuh

Weitere massangepasste Schuhmodelle
Gehsimulator

Gehsimulator

Mit dem Gehsimulator, welcher in enger Zusammenarbeit mit der ETH Zürich entwickelt worden ist, sind wir auch in der Lage bestehende Wanderschuhe bestens auf ihre Füsse anzupassen und einzulaufen.

Der auf Ihre Fussform angepasste Leisten wird in den Schuh eingespannt. Der Wanderschuh wird nun mit dem Gehsimulator eingelaufen und Druckstellen am Hallux der Ferse oder am Knöchel verschwinden.

Geschichte

Geschichte

mass-wanderschuh.ch – Jahrzehntelange Erfahrung mit Wanderschuhen.

Januar 1945

Am 14. Januar 1945 kam Edwin Kryenbühl als jüngstes von vier Kindern zur Welt, er wuchs als Bauernsohn in einfachen Verhältnissen auf.

September 1963

1963 absolvierte Edwin Kryenbühl erfolgreich die Lehre. Als frischgebackener Schuhmacher eröffnet Edwin Kryenbühl an der Waagtalstrasse im malerischen Unteriberg seine eigene Schuhmacherwerkstatt. Mit seinem ersten Geschäftsfahrzeug einer Vespa holte er in den umliegenden Dörfern Schuhe zum Reparieren.

März 1966

Am 20. März 1966 wurde die Werkstatt um das Schuhgeschäft erweitert. Von Anfang an waren Wanderschuhe im Sortiment, und wo Wanderschuhe und die unterschiedlichsten Fussformen aufeinander treffen sind Druckstellen nicht weit. Immer wieder mit schmerzenden Knöcheln und entzündeten Stellen am Fuss konfrontiert musste man die Wanderschuhe anpassen, und so wurde die Technik zur Anpassung der Wanderschuhe stets weiterentwickelt. Edwin Kryenbühl sen. hat die Anpassung und Herstellung von Wanderschuhen immer auf den neuesten Erkenntnissen aufgebaut. So gehören auch der Austausch von Erfahrungen dazu und das weit über die Landesgrenzen hinaus.

Januar 1999

Seit 1999 führt Florian Kryenbühl die Massanpassung der Wanderschuhe weiter, und verbindet neuste Erkenntnisse der Orthopädie mit den bewährtesten Techniken der Massanpassung. Mit dem Wissen rund um den Fuss sowie dem Know-how im Bereich der Sportschuhanpassung haben wir in den letzten Jahren in enger Zusammenarbeit mit der ETH Zürich den Gehsimulator für Wanderschuhe entwickelt. Dieser simuliert den Bewegungsablauf und ermöglicht uns das Anpassen von Sportschuhen auf die Anatomie der Füsse, damit diese vom ersten Schritt an zu Ihren Füssen passen und Sie die wundervolle Bergwelt schmerzfrei geniessen können.

Mass Einlagen

Mass-Einlagen

Die Einlagen von swissbiomechanics werden einzeln und individuell anhand der Messergebnisse ausschliesslich durch Biomechaniker, Bewegungs- und Sportwissenschafter und tech. Orthopäden konstruiert und hergestellt. Dabei werden speziell entwickelte Materialien im Unterbau und im Überzug der Einlagen verwendet.

Sportartspezifisch und belastungs- und beschwerdenabhängig werden die individuell passenden Massnahmen aufgrund jahrelanger Erfahrung und basierend auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen für unsere Kunden getroffen.
Dabei verfügt swissbiomechanics über eine der modernsten Produktionswerkstätten. Dank der ständigen Materialtests und des eigenen Forschungslabors garantiert swissbiomechanics seinen Kunden stets auf dem neusten Stand zu sein.

Schritt 1: Eingangsgespräch

Eingangsgespräch

Die Basis und Voraussetzung für eine optimale Analyse und Einlagenversorgung.

Schritt 2: Fussanalyse

Fussanalyse

Wir tragen der veränderten Form Ihrer Füsse in Bewegung Rechnung.

Schritt 3: Einlage konstruieren

Einlage konstruieren

Individuell  für Sie und Ihre Bedürfnisse gezeichnet.

Schritt 4: Einlage fräsen

Einlage fräsen

Höchste Präzision dank innovativer Technologie.

Schritt 5: Einlage überziehen

Einlage überziehen

Eigens entwickeltes Überzugsmaterial garantiert optimales Fussklima.

Schritt 6: Einlage verarbeiten

Einlage verarbeiten

Grösste Sorgfalt und feine Handarbeit.

Mehr zu den Mass-Einlagen von swissbiomechanics

Wir freuen uns auf Sie

KONTAKT INFORMATIONEN

mass-wanderschuh.ch
Kryenbühl Schuhe, Sport & Orthopädie
Hauptstrasse 14
8840 Einsiedeln
Schweiz
055 418 70 60
Öffnungszeiten
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr

Samstag
08.00 – 16.00 Uhr

Was unsere Kunden sagen

Rene Meili, Hobby-Bergsteiger

"Dank den Einlagen und den angepassten Wanderschuhen kann ich solche Höchstleistungen (Besteigung Och Oyu 8201m) ohne Schmerzen an den Füssen und Knien erbringen Vielen Dank für den tollen Service."

Luzia, Feusisberg

"Ich weiss nichts negatives zu berichten. Nach den Massschischuhen hab ich mit den neuen Masswanderschuhen ein erneut positives Erlebnis. Das Laufen wird für mich eher zum Schweben, so schön, befreiend und wundervoll ist es!"